Kaltschaum-Matratzen

kaltschaum, Belüftung, Schaum-Matratze,

In den letzten Jahren hat sich der atmungsaktive Kaltschaum zu einem der wichtigsten Polstermaterialien entwickelt.
Entscheidend in der Qualität ist das Raumgewicht. Diese Kennzahl gibt die Dichte des Schaumes an. Als absolute Untergrenze gilt RG40. Je höher diese Kennzahl, desto langlebiger sind die Matratzen.
An der Oberfläche und im Kerninneren werden die Matratzen in Zonen eingeteilt. Entscheidend ist nicht die Anzahl der Zonen, sondern deren Wirkung.

Gute Matratzen zeichnen sich durch ein hohes Raumgewicht, eine ordentliche Kernhöhe (14-18cm) und effektive Komfortzonen aus.

Komfort-Kaltschaum, Aerosan, LWS Stütze, Werkmeister,

Komfort-Matratze

Komfort-Matratze mit effektivem Schulterbereich und speziellen LWS-Stütz-Elementen im Kerninneren.

18cm Kernhöhe, RG50, abhnehmbar und waschbarer Bezug

 

Innova, Airconcell Schaum, LWS Stütze, Schulterentlastung

Innova Air S Matratze

Sehr komfortable Matratzen mit deutlicher Lendenwirbelstütze und Entlastung der Schulter.

16 oder 18cm hoher Kern, RG 60, Effektives Belüftungssystem über vertikale Bohrungen und Belüftungseinlage  (siehe Detail-Aufnahme).

Borderbezug versteppt mit Schafschurwolle oder waschbarer Hygienefaser.