Naturhaardecken

Naturhaardecken, Steppdecken, Kamelhaar duett, kamelhaar duo

Naturhaar hat die geniale Eigenschaft bis zu 30% seines Eigengewichts an Feuchtigkeit aufzunehmen und an die Umgebungsluft abzugeben
Die einzelnen Naturhaare haben unterschiedliche Eigenschaften:

Schafschurwolle: stark gekräuseltes und sehr robustes Naturhaar. Wird überall dort eingesetzt wo es um ein strapazierfähiges und atmungsaktives Polster geht z.B. Bei Unterbetten, Kissen oder Matratzenbezügen.

Kamelhaar: stammt vom zweihöckrigen Kamel aus den Hochebenen Asiens, wo extreme Temperaturunterschiede herrschen. Aus diesem Grund besitzt Kamelhaar einen unübertroffenen Feuchtigkeitsabtransport für ein trockenes Schlafklima. Zudem besitzt Kamelhaar ein ordentliches Wärmerückhaltevermögen. Für Sommerdecken bzw. Starke Schwitzer ist dieses Edelhaar perfekt geeignet

Cashmere: weich, leicht und warm. Eine absolute Besonderheit mit bestem und höchstem Wärmerückhaltevermögen für feinste Zudecken mit guter Klimatisierung

Wildseide: Sehr unterschiedlich in Qualität und Ausfall. Die reine Tussah-Wildseide ist sehr atmungsaktiv und leitet Feuchtigkeit bestens ab.

Wir waschen Ihnen Ihre Edelhaar-Decken und Kissen schonend mit sehr viel Wasser. Schonende Trocknung im Schranktrockner. Mehr erfahren Sie hier

Individuell ausgewählte Decken

Neben den Eigenschaften der einzelnen Naturhaare bestimmen weitere Faktoren das Erscheinungsbild einer Naturhaardecke.

 

Weiche Baumwoll-Bezüge schmeicheln der Haut, Modal unterstützt die Feuchtigkeitsableitung eines Naturhaares besser.

Letztendlich entscheidet die Füllmenge und die Konstruktion der Krempelvliese über den Wärmegrad.